Design by Oliver Schneider ©  2017

Badezuber mit Innenofen und Einsatz Biersauna.de Gartensauna mit Holzofen Außenansicht

Oliver Schneider

Albert Uhl Weg 9, 88427 Bad Schussenried

Deutschland

Klicks insgesamt

Besucher aktuell

Home Aufbau Saunatag Forum
Biersauna.de
Haar Haut Körper und Geist Aromaöle Saunazubehör Farbtherapie Tabus Temperaturen Hot Tub
Hier geht’s zu unserem Online-shop

Fasssauna mieten?                               

 www.mieten.biersauna.de                    

ALLGEMEINES (TIPPS) ZUR FASSSAUNA:


Eine Fass-Sauna (des Öfteren Saunatonne, Saunafass oder im Englischen "barrel sauna" genannt) hat die Form eines Holzfasses. Der Innenbereich einer Fasssauna ist mit einem Ofen und mehreren Holzbänken ausgestattet. Der Ofen kann ein Holzofen oder ein Elektroofen sein. Mit immer größerer Beliebtheit setzt sich diese Art der Sauna in Deutschland durch. Eine Fasssauna ist die optimale Lösung für eine Sauna im Außenbereich. Wie früher die Finnen, so ist auch hier eine Beheizung mit einem Holzofen möglich. Das Feuer vom Holzofen erzeugt ein besonderes Flair und strahlt gleichzeitig auch noch Ruhe und Gelassenheit aus. Vor dem Kauf einer Fasssauna mit Holzofen sollten aber zuvor mehrere wichtige Punkte beachtet werden. So ist es beispielweise sinnvoll, zuerst beim zuständigen Schornsteinfeger zu fragen, ob das Betreiben eines Holzofens beim Aufstellort der Sauna erlaubt ist. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird der Schornsteinfeger erstmal danach fragen, ob der Ofen das CE-Zertifikat besitzt und die seit 22.03.2010 gegründete BImSCH-Verordnung eingehalten wird. BImSchV steht für Bundesimmissionenschutzverordnung. Die BImSch-Verordnung ist ein nationales Gesetz in Deutschland. In allen anderen EU-Länder reicht in der Regel das CE-Zertifikat aus. Die 1. Stufe der BImSCH-Verordnung wurde mit der Gründung 2010 erhoben. Am 01.01.2015 trat eine 2. Stufe dieser Verordnung in Kraft. Die Immissionswerte wurden hierbei nochmals eingeschränkt. Öfen, welche in der Zeitraum 22.03.2010 und 31.12.2014 in Betrieb genommen wurden und die 1. Stufe der BImSCH-Verordnung erfüllen, dürfen weiterhin unbegrenzt weiterbetrieben werden. Eine Nachrüstung ist nicht derzeitigem Stand nicht erforderlich.




Zurück (Verlaufsliste) Home Fasssauna mit einer integrierten Terrasse

Wichtig: Schauen Sie, dass bei der Holzbefeuerung genügend Luftgitter in der Sauna vorhanden sind. Die Luftgitter haben die Funktion des Luftaustausches. Nur so ist die Gefahr einer Kohlenmonoxidvergiftung gehemmt.

Alternativ gibt es auch Fasssaunas, die mit Elektroöfen beheizt werden können. Hier gibt es weitaus weniger Auflagen. Allerdings haben die meisten Elektroöfen einen Starkstromanschluss, was von vielen Benutzern als Nachteil angesehen wird.

Inzwischen bieten zahlreiche Anbieter die Möglichkeit, eine Fassssauna zu mieten. Die Sauna befindet sich auf einem Anhänger und kann an jedem beliebigen Ort abgestellt werden. Dies bietet sich vor allem für Unentschlossene an. Hier können Sie eine Fasssauna testen und schauen, ob sie Ihren Vorstellungen entspricht.


Im Winter benötigt eine Fasssauna je nach Holzstärke von einer halben Stunde bis zu einer Stunde, um 90 C° zu erreichen. Fasssaunas sollten generell nicht aus einer Wandstärker weniger als 40 mm gekauft werden.

Es gibt nichts Schöneres, als im kalten Winter direkt von der Sauna in den Schnee zu liegen.


Für einen Saunatag, welcher in der Regel aus 2-3 Saunagängen besteht, reicht für die Beheizung mit einem Holzofen ein 10 Liter Eimer Holz aus.

Durch die Jahre hinweg hat sich einiges bei den Fasssaunen getan. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. So gibt es zum Beispiel Fasssaunen mit einer Terrasse, mit einem integrierten Umkleideraum oder vertikal aufgestellte Fasssaunen.


Die Vorteile einer Fasssauna gegenüber einer normalen Sauna sind: